Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Hauke Schulz

    Bei mir kann weder die Kast*hust*Partei noch Angela „Land“ gewinnen.

  2. 2

    Andreas Kadlec

    Selbst Neopresse hat das politische Manöver nicht verstanden.

  3. 3

    Buergerblick

    Was versteht der Autor unter „rechte Flanke“ ? Ich vermag sowohl innerhalb der Union als auch in ihrem Beziehungsgeflecht zum übrigen Parteienkartell nicht mehr als eine linke Einheitsfront zu erkennen, wobei der Begriff „links“ hier allerdings missbraucht wird, denn er meint nicht den Einsatz für die sozial Benachteiligten, sondern für die Sonderinteressen einer Finanzoligarchie. Konkret also: Nur das medial konstruierte Etikett gibt vor, „links“ zu sein, nicht die vollzogene politische Praxis. Die heute agierenden (Rest-)Volksparteien und die meisten linken Gruppierungen sind Marionetten des Kapitals. Vor diesem Hintergrund gewinnt der Begriff „rechts“ eine ganz andere Qualität jenseits des Stereotyps „Nazi“.

    1. 3.1

      Gerro

      Nach dem Austria-Motto divide-et-impera ist Rechts vs Links nur eine Erfindung der OBEN Herrschenden, um die UNTEN abzulenken und mit sich zu beschäftigen.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team