Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    rolf.genslein

    Die deutschen Medien sind immer grosse Klasse als Kriegstreiber und Unruhestifter besten zu verwenden.
    Werden Lügen und Unwahrheiten zu tausenden fabriziert,um den Umsatz zu heben.Aber die Dummen werden alles weiter glauben, den dafür zahlen Sie ja auch an alle Medien-GEZ- und mehr Reuter Informanten.

  2. Pingback: Nachrichtenskandal um das syrische „Giftgas“: Lügen die Westmedien? – Die Welt

  3. 2

    Rolf Ehlers

    NEOPresse:“ Es sieht jedoch so aus, als sei hier der russische oder syrische Quasi-Giftgasangriff belegt worden“. Diese Aussage ist zumindesst widersprüchlich. Man kann annehmen, dass tatsächlich Fakten gefunden worden wären, die die syrische Verantwortlichkeit belegen, wenn auch ein voller Beweis fehlt. Jahrelang hat die die westliche Propaganda immer wieder dreist behauptet, dass die syrische Seite Giftgas eingeetzt hätte. In keinem Fall ist das hinreichend belegt worden. „Es sah aber oft so aus“, als ob solche Szenarien bewusst gestellt wurden, wenn auch außerordetnlich stümperhaft – wie zuletzt auch wieder in „Dooma“.

  4. 3

    kein gutmensch

    Der Britische Independent hat einen Life-Reporter in Douma, wo laut Nato-Angaben Assad „Gaskrieg gegen sein eigenes Volk“ führen soll. Robert Fisk fand dafür KEINE Belege, aber vieles was für eine Kriegslüge der White Helmets spricht. Diese „medizinische Helfertruppe“, die viele für eine vom Westen finanzierte Propagandakompanie halten, soll nach Zeugenaussagen den Gasangriff simuliert haben und dabei sogar Menschenleben in Gefahr gebracht haben.
    White Helmets-Leute kamen laut Fisk-Bericht während der Luftangriffe auf die Islamisten in einen Bunker gerannt, versetzten die dort ausharrenden Zivilisten mit lauten Rufen „Gasangriff! Gasangriff!“ in Panik und begannen mit Wasser imaginäres Gas aus ihren Augen zu „waschen“.

  5. 4

    Buergerblick

    Angeblich leben wir im Informationszeitalter. Trotzdem zeigt sich die Mehrheit der Medienkonsumenten außerstande, die Plausibilität von Meldungen richtig einzuschätzen, geschweige denn wenn nötig zu hinterfragen. Die Masse ist so abgestumpft, dass sie mit den Meldungen auch ihre persönliche Sicht des Weltgeschehens verinnerlicht, wie im Mittelalter die meist bäuerlichen Analphabeten den Verkündungen des Herolds ihres Feudalherren oder den Weisungen der Kirche folgten. Somit genügt es, Aussagen zu verbreiten und so lange zu wiederholen, bis sie Mehrheitsmeinung werden, was an Hypnose erinnert. Das Beispiel zeigt, dass technischer und sozialer Fortschritt zwei grundverschiedene Dinge sind.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team