Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Michael Ortmann

    Ob er der initiator war zum Mord an Gaddafi ? So beseitigt man Zeugen. ..

    1. 1.1

      Nabil Benhima

      Und wie schauen gemütlich weg …ist ja nur die 3 Welt… betrifft uns ja nicht …wir scherzen lieber darüber. Aber meckern über all die Afrikaner die herkommen und fragen uns warum die nur alle nach Deutschland kommen. Nur weil so eine französische missgeburt einen Ghadaffi wegen seinen Schulden umbringt ist Libyen offen wie ein scheunentor. Das Land im kaos greultateen an der Tagesordnung. Und wir ärgern uns das Hillary der ober Teufel nicht die Wahl gewonnen hat?!
      Bravo macht weiter so irgendwann geht auch euch der Arsch hoch

      1. 1.1.1

        M. Kasper

        Sehr gut geschrieben Herr Benhima . Danke

    2. 1.2

      memo

      Auf jedenfall wird ihm die gerechte Strafe für den Angriff auf Lybien nicht ereilen: Die würde irgenwdo zwischen lebenslanger Haft und Strick liegen.

  2. 3

    Rita Vuia

    Er hat es sogar bestätigt, dass er 150 Millionen bekommen hat und noch Geld von den Söhnen. Weißrussischer Präsident Alexander Lukaschenko spricht über geheime Verhandlungen mit den USA über bevorstehenden Kriege gegen den Irak und über Angriff der USA auf Libyen und Tötung von Muammar Gaddafi. 2012. https://youtu.be/iX87r-JqnN0

  3. 5

    Rolf Ehlers

    Ein Sumpf wie der, den zuletzt Kohl veranstaltet hatte, der von Flick regelrecht mit verbotenen Spenden aufgebaut wurde und über Unsummen schwarzer Gelder verfügte – wie berichtet auch zur Besänftigung seines innerparteilichen, ihm um Längen überlegenen, Kontrahenten Rainer Barzel, an den er Jahr für Jahr 250.000,00 DM abgab. Merkel wird als Kohls Mädchen bestimmt keine Berührungsängste bei den vielen Umarmungen mit Sarkozy gehabt haben, sie hatte doch immer wieder mit solchen Zockern zu tun!

  4. 7

    Bernd Tschiersich

    Nur weg mit diesem korrupten Abschaum!

  5. 8

    Joe Pauer

    Von welcher, noch größeren, Sauerei soll abgelenkt werden?

  6. 9

    Michael Feutl

    und was hilfts? Denen Ausbeutern passiert eh nie was

  7. 10

    Josef Jehnen

    Vielleicht kann Merkel ihn ja im Knast besuchen und -zack- machen wir die Tür zu.

  8. 11

    Alexander Mark

    was ein für Drecksack. Bekommt 50 Mill Wahlhilfe und bombt Gaddafi 2011 zusammen. Ohne ihn würde es dieses Asylchaos nicht geben.

  9. 12

    Christian Helmert

    Sarkozy und Merkel waren doch ein Herz und eine Seele. Ich erinnere mich noch gut, an die herzlichen Umarmungen in Paris oder in Berlin, wenn sich die Beiden über die korrupte EU austauschten. Schon damals war bekannt, dass der Franzose seinen Wahlkampf und vieles mehr mit den Geld aus Nordafrika finanziert hatte. So lange wurde also der Dreck unter den Teppich gekehrt. Und auch jetzt wird dem Mann nichts passieren, die Akten hat er in seiner Regierungszeit bestimmt gesäubert.

    1. 12.1

      Holger Burkhard

      Es gibt doch dieses wunderschöne alte Sprichwort, resp. besser gesagt Volksweisheit: Sage mir, mit wem du umgehst, und ich sage dir, wer du bist. Mutti hat vielfältigen Umgang dieser Art.

  10. 13

    brücke

    Die Zahlungen Gadaffis an Sarkozy waren tatsächlich weithin bekannt .
    Der Skandal ist immer noch die fast vollständige Zerstörung Libyens
    unter Französischer Führung .
    Verschwunden sind auch die Gelder der Libyer , mit denen eine unabhängige Währung hätte finanziert werden sollen und das vorbildliche Sozialsystem .
    Wenn der Sarkozy nun angeklagt wird, dürfte das weniger mit Gerechtigkeit zu tun haben als mit der Verschiebung der Machtverhältnisse in Frankreich .

  11. 14

    Christian Solcher

    Bin gespannt ob er wirklich in den Knast muss dafür wünschen würde ich es ihm. Wäre zumindest ein.guter Anfang :!

  12. 15

    Silvio Krichel

    Je weiter ob, desto größer die Verbrecher.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team