Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    kein gutmensch

    Albaner also-wenn man die Deutschen ausrotten will, warum nicht gleich Kongokannibalen? Sorry, aber bei diesem weitverbreiteten politischen Irrsinn, fällt mir außer Zynismus bald nichts mehr ein.
    Wenn etwas knapp ist erhöhen sich die Preise, also wenn der Lohn zu niedrig ist muss man ihn erhöhen, dann gibt’s auch wieder Fachpersonal…

  2. 2

    Rolf

    Dann soll den Albanern dabei sagen das über 50% des Gehalts weg ist,für Steuern und Sozialabgaben.
    Denn die Deusche Regierung ist noch schlimmer wie ein Kredithai.

  3. 3

    jopc

    Auf die Idee die Arbeitsbedingungen und Löhne zu verbessern kommt wohl von den Herrschaften niemand.
    Da holen wir lieber weiter Billigarbeitskräfte ins Land.
    Das ist aber eben das Merkelsche Land.
    Die Firmen bei denen die Pflegekräfte beschäftigt sind verdienen sich eine goldene Nase.

  4. 4

    Teuderun

    Ich nehme an, die Seniorinnen freuen sich vor allem auf die muselnde Bereicherung.

    Und die Senioren brauchen sich dann keine Gedanken mehr um ihre Wertgegenstände machen.

  5. 5

    Messi

    Oh, Oh …… Da kann ich nur sagen „Isch will dich Messern“. Das wird eine Orgie bei dem Rentnerreduktion im Vordergrund stehen wird.

  6. Pingback: Pflegenotstand in Deutschland: Spahn möchte jetzt Albaner und Co. einspannen – das richtige Programm? | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  7. 6

    Meckertante

    „Kein Gutmensch“ hat völlig Recht!!!
    Die Albaner sind dann indireckt „angestellter Helfer bei der Beseitigung von „Geldfressenden Rentnern!“
    Da freut sich die Rentenkasse!!!!!

  8. 7

    Swissman

    Albanien ist ein armes Land und von Korruption durchsetzt. Selbst. wenn man soviele Ausgebildete dort finden würde, fehlten die dann im eigenen Land. Ausserdem, sind diese Arbeitskräfte erst im Land, werden sie nie mehr gehen. Nein, Herr Spahn, DAS kann nicht die Lösung sein. Bezahlen Sie die Pflegeberufe besser. Es ist skandalös, was man diesbezgl. aus der BRD zu lesen und hören bekommt.

    Vor allem: helfen Sie jungen Familien endlich nachhaltig, damit die sich Kinder ‚leisten‘ können, statt importiere ‚Bereicherer‘ zu beglücken.

  9. Pingback: Spahn möchte jetzt Albaner und Co. einspannen – das richtige Programm? – Die Welt

  10. 8

    Bernd Welzel

    keiner kann diese Kommentare ausdrucken und unserer Deutsch hassenden Überverdienern – Kriegstreibern – Rentendieben und Volksbetrügern zuschicken denn lesen tun sie die NEOPresse sicher nicht , würde auch weggeworfenes Geld an Briefmarken , Papier und Toner sein.
    Es brodelt immer mehr , wie lange geht das noch. Frankreich ist am Ende, fast täglich Aufstände und abstechereien .
    Der Albtraum ist unterwegs nach Europa – nach Deutschland natürlich alles Andere sind billige Vorwände.
    Die Presse lügt und kehrt Morde , Zwangsvergewaltigungen und und untern Tisch , es wird von ,,Tätern“ gesprochen, die Tatsachen werden durch Maaßen verboten und unter Strafe gestellt, der Michel duckt sich und schaut weg , die Nazikeule gewirkt.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team