Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

    1. 1.1

      M. Kasper

      Du wirst einmal keine andere Wahl haben wie alle anderen auch , glaub es mir !

  1. 2

    Lena Jeffries

    „Mitarbeiter chippen“ Alter wie dumm muessen die Angestellten sein um sowas mitzumachen

    1. 2.1

      Alexis Döhnel

      Die Amis waren noch nie die Hellsten…

    2. 2.2

      Roland Neuhaus

      Glaubst du wir Deutschen wären besser? Hier kriechen auch die Meisten Ihrem Chef in den Hinter.

    3. 2.3

      Guido Riga

      Wer nicht den Mut zur Kündigung hat wird eben gechipt.Und wie Roland Neuhaus^^schon schreibt,die allermeisten kriechen auch hier ihren Chefs in den Hintern.Allerdings werden bei uns sicherlich die Gewerkschaften solche Machenschaften nicht mitmachen.Und sehr viele würden auch wegen Körperverletzung klagen.Von daher glaube ich nicht das Chippen in unserem Land umsetzbar ist.Und solange eine halbwegs Demokratie noch halbwegs funktioniert, eh nicht!Von daher ist dieses Thema eher Panikmache.

      1. 2.3.1

        M. Kasper

        Wo ist denn in Deutschland noch Demokratie ? Alle 4 Jahre mal abstimmen ? Mein Gott das tut weh so was zu hören .

  2. 3

    Erik Pohlmann

    Mein Hund ist Vorreiter. Der ist es schon…..

  3. 4

    Patrick Bankanino

    Wieso war mir klar dass die Amis die ersten sein werden?

  4. 5

    Charly Flint

    Das käme bei mir einer Kündigung gleich! ?????

  5. 6

    Franco Deflaviis

    Ich hoffe das die Mitarbeiter Mitarbeiter bleiben und sich nicht zu Vieh umformulieren lassen. Mögen alle Mitarbeiter diese Firmen verlassen die solche Maßnahmen ergreifen und somit Menschen erpressen wollen

  6. 7

    Elke Neukirchen

    So macht man seine Arbeiter zu Arbeits Vieh so wird der Mensch auch zum Tier

    1. 7.1

      Silvio Thurm

      laut perso bist du rein rechtlich eine Sache.. und noch weniger wert als ein tier..

  7. 9

    Ruffy Flückiger

    Baer Yannick hahah behinderti sieche

  8. 10

    Oliver Stapf

    ist ungefähr so wie ne Nummer auf das Handgelenk tätowiert bekommen

  9. 12

    Martin Bauer

    Äxx Foley, bis zu einer Tiefe von EINEM Meter ☝️??

  10. 13

    Wolf Petersen

    Wenn die Mitarbeiter das mit sich machen lassen………

  11. 14

    Illo

    Irgendwann werden wir mal gehalten, wie Hunde

  12. 16

    Mensch

    Das ist doch nur zu Euerer Sicherheit, so wird das in der BRD eingeführt und alle glauben es. Das Mensch wird zum Nutzvieh.

  13. 17

    Jörg Ibanez

    Was sagen denn die Kollegen dort?

  14. 19

    Berndt Glissmann

    Rauchpausen, Toilettengänge, herumlungern in anderen Abteilungen, Ausflüge in die Küche etc. lassen sich so bestens dokumentieren – Daten könnten automatisch im 10 Sekundentakt gemeldet und Fehlzeiten später vom Lohn abgezogen werden – da träumt doch jeder Arbeitgeber von…

  15. 21

    Gritt Rötschke

    Ich finds lustig, ist ja hier in Ostdeutschland gar nicht möglich, man wäre permanent ambulant im Krankenhaus, um sich die Dinger wieder raus machen zu lassen, weil man in einer Firma meist nur kurzen Aufenthalt hat. Aber mal ehrlich, wenn man wegen einer Nieren-OP etc. im Krankenhaus ne Narkose bekommt, wer sagt denn dann freiwillig Frau… wir haben Ihnen bei der Gelegenheit gleich einen Chip mit eingepflanzt. Sklave Nr. sowieso ist eh schon registriert Identnr. sowieso…

  16. 22

    Norbert Schuhmann

    Da zeigt sich der wahre Idiot und Unterstützer des Faschismus.

    1. 22.1

      thoys

      Wir dürfen nicht den Fehler machen uns zurUSA abzugrenzen. In Deutschland brauchen wir dann eben mehr „Argumente“ (Terror, Sicherheit oder das Gefühl, dass es ja anders als in den USA ist)
      Aber, wenn wir als Gesellschaft dieses Gefühl bekommen, dann wird das bei uns genauso eingeführt wie Vodeoüberwachung und auch. Man schaue sich nir an, dass wor akzeptieren, was google, facebook, amazon usw über uns weiß.
      Also müssen wir auf die Anfänge achten und dürfen nicht den Fehler machen una für klüger oder mündiger zu halten.

  17. 23

    Stefan

    Die Johannesoffenbarung lässt grüßen…
    RFID-Chip für alle, bargeldlose Gesellschaft, totale Kontrolle, der feuchte Traum eines jeden Faschisten.

  18. 24

    Martin Bauer

    Das mit dem Chipen gibt’s doch schon lange…mindestens seit dem Film „zwei bärenstarke Typen „. Da haben Sie Bud und Terence einen Chip in den Zahn gesetzt. Der überträgt sogar Signale bis zu einer Tiefe von EINEM Meter ??????????

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team