Zufällige Artikel

Über den Autor

Politaia

Wir von Politaia.org sind ein investigatives, alternatives und liberales Netzwerk für eine freie, unabhängige und neutrale Berichterstattung. Egal ob Weltpolitik oder Verschwörungstheorie. Wenn in einem Thema Wahrheit steckt, werden wir sie finden. Dabei ist unser Credo die mediale Zivilcourage. Wir schauen nicht weg, wir halten nicht still.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Janu

    Die in diesem Artikel – und schon in vorherigen – getroffene Feststellung, daß „unsere“ Demokratie nicht funktioniert, bedarf einer Klärung, warum dem so ist.
    Meine Ansicht, daß unzählige Staaten – und sogar die USA – von zwei oder drei Mafien gekidnappt worden sind, hat jetzt David Icke jetzt sehr schön herausgearbeitet. Daß Icke bei anderen Themen („Außerirdische“, Götter“) manchmal ein bißchen spinnt, sehe ich ihm gerne nach.
    In seinem (englischsprachigen) Vortrag „DAVID ICKE – THE ELEPHANT IN THE LIVING ROOM“ – https://www.youtube.com/watch?v=ynPeru8qbV4 nennt Icke nur eine Mafia, die er die „Rothschild-Zionisten“ nennt. Diese ist meiner Ansicht nach zwar nicht die einzige ‚globale Mafia‘ – aber sicherlich die mächtigste und bedeutendste. Auch sollte man nicht zu sehr am Namen „Rothschild“ hängen, da der Begriff „Rothschild-Zionisten“ nur ein systemisches Phänomen meint, und sich nicht auf den Clan der „Rothschilds“ begrenzt.
    Ergänzend zu Icke – aber auch zum Kommentar von user „Falkenauge“ auf http://www.politaia.org/deutschland/koeln-willy-wimmer-bei-kenfm/ – wäre auszuführen, daß viele Staaten – insbesondere die Nato-Staaten – von der ‚globalen Mafia‘ der „Rothschild- Zionisten“ beherrscht werden.
    Das vergleicht sich mit der Lage vieler italienischer Regionen, die von der Camorra, Ndrangheta oder sizilianischen Mafia kontrolliert werden. Dort werden Bürgermeister, Abgeordnete, die Justiz aber auch insbesondere die (lokalen) Medien von der Mafia streng gelenkt (durch gezielte Morde, aber auch durch systematische Korruption und Erpressung). Eine Demokratie oder die Durchsetzung des „Bürgerwillens“ ist aber unter solchen Umständen nicht möglich.
    Seit ich als Jüngling bei meinen ersten Italienreisen in den 1960er Jahren von meinen italienischen Freunden von der Mafia – nicht nur, aber insbesondere in Süditalien – erfuhr, fragte ich mich, wie sich solche befallenen Regionen befreien können.
    Eine Antwort habe ich bis heute nicht gefunden!
    Die Bürger sind zu einer Änderung nicht in de Lage, da die große Menge die Lage nicht durchschaut. Bestes Beispiel ist das jetzige Trara um die „Flüchtlingskrise“. Es geht aber nicht um eine „Flüchtlingskrise“, sondern um einen gezielte „Vertreibungspolitik“ in Nahen Osten und in Nordafrika – nicht nur durch permanente Kriege und systematische Zerstörung der Infrastruktur (Somalia, Jugoslawien, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, Sudan, Jemen), sondern auch durch wirtschaftliche Verödung (z. B. in Algerien, Marokko, südliches Afrika). Denn es soll ein „Erez Israel“ („Großisrael“) geschaffen werden. Deswegen zerstören zu Vertreibungszwecken auch Bomber der Luftwaffe die syrische Infrastruktur weiterhin, und deswegen bekommt Israel von der BRD U-Boote und Fregatten geschenkt und die mit Israel verbündeten Diktaturen, Türkei und Saudi-Arabien bekommen Geld und/oder Panzer). Daß hinter diese korrupten Politik der Bundesregierung und der meisten Bundestagparteien (CDU/CSU, SPD, GRÜNE) die Mafia steckt, die Icke vereinfacht „Rothschild-Zionisten“ , kann nicht zweifelhaft sein.
    Aber kaum ein Bürger, der sich (zu Recht) gegen die Flüchtlingsströme wendet, die gezielt nach Europa gelenkt werden, begreift, daß man die „Vertreibungspolitik“ angreifen muß – und nicht die Flüchtlinge oder Asylantenheime.
    Hier wäre zu fordern, daß die Bundesluftwaffe aufhört zu bomben und dass statt dessen die zerstörten syrischen Städte (siehe: https://www.rt.com/news/328887-damascus-devastation-drone-footage/ ) wiederaufgebaut werden. Dies um die Flüchtlinge zurückführen zu können (was diese nach meiner Einschätzung auch wollen).
    Demonstrationen hätten sich sodann gegen Botschaften und Konsulate der Türkei, Israels, Saudi-Arabien und die USA zu wenden. und gegen die Parteizentralen der CDU/CSU, der SPD und der GRÜNEN, die als „Kriegsparteien“ oder „ISIS-Förder-Parteien“ zu brandmarken wären.

  2. 2

    arkor

    zwar befürworte ich jede Willenserklärung dieser Art, ob Gemeindeaktivierung oder gelber Schein, aber letztentlich zählt nur eines. Die Souveränität des deutschen Reiches. Darum dreht sich alles und hierin allein liegt die Lösung. Alles andere ist leider nur scheitern, da wir so keinerlei Probleme umfassend lösen können.
    Und Souveränität hat überhaupt nichts mit Friedensverträgen zu tun.

  3. 3

    Freiw1

    Bei aller Hochachtung vor Wolfgang Eggert, aber …
    Ich bin nach dem Krieg in einem Dorf aufgewachsen, seitdem hat sich enorm viel verändert. Ich halte sein Konzept nicht für realisierbar, leider …
    Wie viele Leute beherrschen die alten Techniken noch? Wer würde noch so hart arbeiten wollen von früh bis in die Nacht?
    Auch der „Staat“ wird das im Ernstfall nicht dulden! Der erste Atomschlag zerstört das Idyll!
    Die Bedenkenträger zerstören jede Verbesserung.
    Wir befinden uns in dieser Welt auf einer Abwärtsspirale, bar jeder Vernunft!
    Es gibt kein Entrinnen!

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team