Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    Olaf Opelt

    Wenn der herzallerliebste Soros in einen Gegenbrexit investiert, dann dürfte eigentlich klar sein, daß er mit dem Brexit riesige Verluste machen wird und keinen solch guten Schnitt, als er gegen das britische Pfund gewettet hatte. Die Zukunft Großbritanniens aber so rosig vor allem für die Menschen darzustellen, ist wiederum auch nicht richtig. Denn Großbritannien wird von der Londoner City beherrscht und deren Herrschaft schwindet seit Gründung der FED immer weiter in die Hände des Komitee der 300. und diesem Komitee gehören herzallerliebste Leut der Wallstreet, der Londoner City und Brüssel an. Wenn man dann dieses nach und nach begriffen hat, kommt man dann auch zu der Wahrnehmung, daß hier ein großes Ringelrein dem unbescholtenem Zuschauer vorgespielt wird, um diesen nicht gewahr werden zu lassen, daß es Schritt für Schritt weiter auf die Eine-Weltregierung zugeht. Gestützt durch den IWF durch die WTO und durch die Nato.
    Ich selbst war vor einiger Zeit noch am Glauben, daß die drei Finanzplätze sich gegenseitig bekriegen, habe aber durch weitere Wissensaufnahme zumindest die Spur auf Cup bekommen. Es stellt sich immer wieder dar, daß Wissen mit Hilfe der selbstbewußten Eigenverantwortung das Wichtigste ist, um sein Selbstbestimmungsrecht wahrzunehmen, was dann Nation für Nation für die einzelnen Völker in deren Gemeinschaft gilt. Und gerade das deutsche Volk hat dieses mit am notwendigsten.
    Olaf Opelt
    Bundvfd.de

  2. 2

    Rolf Ehlers

    Wenn Frankreich sich nicht als d i e Macht auf dem europäischen Kontinent gerieren könnte, wäre es auch gegen die radikalen Einschräkungen seiner Souveränität. Die Vertreter Deutschland sind es nach dem verlorenen Krieg gewohnt, zu kuschen statt Nationalstolz zu zeigen – weit mehr als das Volk. Unsere Vertreter haben sich auf den Untergang des deutschen Nationalstaates eingestellt. Da wir das nicht wollen, müssen wir sie verjagen.

    1. 2.1

      Olaf Opelt

      Jawohl, sehr geehrter Herr Ehlers, aber nur auf zivilem Weg, wie das z. B. mit der Bürgerklage geschafft werden könnte, wenn nur, ja wenn, genug Menschen dafür bereit wären.
      MwfG
      OTO

  3. 3

    isso

    Ziemlich unausgewogen. Nur reißerische Aussagen ohne Fakten aufzuzeigen. Nicht sehr überzeugend. Typischer unreflektierter Echoraum Mist. Ich hoffe ein paar Leute denken mal drüber nach.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team