Zufällige Artikel

Über den Autor

NEOPresse

NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Sport, Kultur und Medien ohne den verstellten und politisch „korrekten“ Blick der Massenmedien. Frei von ideologischen Zwängen und von wirtschaftlichen „Partnern“. Wir sind unabhängig von Investoren, politischer Einflussnahme, Institutionen und Interessensgruppen. Frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links. Frei in der Auswahl der Themen: Mainstream und Randgebiete. Je nachdem, was gerade erzählt werden muss. Neopresse steht für freie und kritische Erzähltechnik: Nachricht, Kommentar und Meinung werden klar getrennt. Leserzuschriften werden nicht zensiert. Denn wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie Gesellschaft. Neopresse steht für seriösen Journalismus ein. Ab und zu unbequem aber immer losgelöst von Vorurteilen, einfach unkonventionell, anders – unvoreingenommen. Wir sind eine neue Art von Journalismus, wir sind NEOPresse.com.

Verwandte Artikel

  1. 1

    ML

    Was ein Faktenloser Tränendrüsenangriff – unfasslich !

  2. 2

    Isikat

    Ja!
    Fast alle in meinem Umfeld verlassen sich ausschließlich auf die Staatsmedien und die Staatssender und alles, was da gebracht wird, wird kritiklos als wahr und vollständig akzeptiert. Keiner sucht außerhalb nach Infos, keiner vergleicht, keiner analysiert und macht sich Gedanken und keiner kommt auf die Idee, dass er ganz offiziell hinters Licht geführt und angelogen wird. Wenn ich in einem Kommentar schreibe, dass Nordkorea schon vor 10 Jahren nur eines wollte als Bedingung für das Einstellen des Atomprogramms: Eine Nichtangriffsgarantie – und dass ihm diese von den Amis bis heute verweigert wurde und wird, dann wird dieser Kommentar zensiert. Warum keine Garantie gegeben wird, kann sich jeder selbst denken.
    Wir leben mit dem Horror.

  3. 3

    Isikat

    Ob das mit dem falschen Knopf so stimmt, werden wir wohl nicht erfahren. Auf jeden Fall ist das ganze Szenario der blanke Horror, unvorstellbar. Gleichzeitig sollen ja merkwürdige Dinge dort vorgegangen sein, habe ich an anderer Stelle gelesen. Anscheinend soll zu dieser Zeit auch Bill Clinton samt Hillary und andere auf Hawaii gewesen sein. Und danach gab es doch woanders auch noch einen Fehlalarm – wo war das nochmal? Und dann werden wir hier in Deutschland auch noch darauf vorbereitet, dass „so etwas immer passieren kann“…… Man darf sich also fragen, was da zur Zeit wirklich vorgeht und was uns erwartet.

    1. 3.1

      Buergerblick

      Absolut richtig! Die Bevölkerung im Westen soll allmählich auf den Kriegsfall konditioniert werden. Nur, jahrzehntelange Massenverblödung hat dazu geführt, dass der Bezug zur realen Welt weithin verloren gegangen ist. Die Eliten werden jetzt Opfer ihrer eigenen perfiden Strategie. Es wird einige Anstrengung kosten, die Massen wieder kriegs- und opferbereit zu formen. Für die Spaßgesellschaft ist Krieg nicht mehr als Filmunterhaltung oder eine Szenerie in einem Ego-Shooter. Wahrscheinlich wird man zu emotional aufgeladenen False Flag Aktionen greifen, um niedere Instinkte wie Rachegelüste hervorzurufen.

  4. 4

    kein gutmensch

    Im digitalen Zeitalter den falschen Knopf drücken? Es scheint die Propagandaabteilung ist auf den 1980er Jahre Stand stehengeblieben. Eines macht es jedoch ganz deutlich, wie wenig es bedarf um die Welt hysterisierbar zu machen. Chaos und Anarchie ist somit in kürzester Zeit zu inszenieren.

  5. 5

    Werner

    Vollkommen auch gut strukturiert beschrieben: Ein dritter Weltkrieg wird schon seit Jahren vorbereitet. Das ist offensichtlich. Die Fehlalarme dienen zu Testzwecken dem Zivilschutz wie auch der Datengewinnung im Ernstfall.
    So können vorab Verhaltensmuster festgestellt werden. Auch das wird auf uns noch zu kommen.

Diskutieren Sie mit....

2014 Powered By Wordpress, Goodnews Theme By Momizat Team